Uralte Morla - Thomas Falkenroth

Days beginn hard

Ein Stück, welches ich 2009 im Juni, Juli produziert habe, nach dem plötzlichen und ungeklärten Tod meines erstgeborenen Sohnes, RAPHAEL Falkenroth. Jeder Tag beginnt hart, mit Schmerz in der Seele, der Kopf spielt verrückt, das Herz weint, zum Gedenken an Raphi, der am 17.05.2015 lange, ja sehr lange 6 Jahre nicht mehr bei uns ist. Am 04.07.2015 wäre er 29 Jahre alt geworden... das ganze Leben noch vor sich. Ich habe hier bewusst Instrumente eingesetzt wie Violine oder Cello, die flottere Rythmik, das war Raphaels Stil.